Neueste Artikel

Grundlagen des Marxismus: Was ist Bonapartismus?

23. Februar 2017

VON JONATHAN FRÜHLING Der Marxismus geht davon aus, dass die jeweilige herrschende Klasse Gesellschaft nach ihren Bedürfnissen formt um ihre Herrschaft zu festigen und zu erhalten. So ist die Gesellschaft der heute herrschenden Klasse der Kapitalisten (Bourgeoisie) mit Marktwirtschaft, Konkurrenz sowie einem Staatsapparat verbunden. Die parlamentarische Demokratie ist in stabilen Zeiten der bequemste Weg für […]

Weiterlesen

Türkei – Der Kettenhund an der kurzen Leine?

23. Februar 2017

Von Dilara Lorin – REVOLUTION Dresden 2016 sitzen weltweit die meisten inhaftierten Journalisten in der Türkei. Alle oppositionellen Medien, seien es Fernsehsender, Radiokanäle oder Internetseiten wurden (oftmals gewaltsam) geschlossen oder verstaatlicht. Die oppositionellen linken Parteien wurden auf brutalster Weise verfolgt und ihre teilweise Strukturen zerschlagen. Hunderttausende Menschen haben nach dem Putschversuch am 15. Juli ihre […]

Weiterlesen

Wer sind die G20?

23. Februar 2017

VON SASKIA WOLF In diesem Jahr findet in Hamburg der G20-Gipfel statt. Am 7. und 8. Juli treffen sich Staatsführer_Innen mit ihrem Anhang aus 3000 Bürokraten_Innen, über 10.000 Polizisten_Innen und „Sicherheitskräften“. Aber nicht nur Sie werden vor Ort sein! Auch die verschiedenen Organisationen und Strukturen der Linken- und Arbeiter_Innenbewegungen und Autonome werden da sein. Die […]

Weiterlesen

Trump als US-Präsident: Wohin steuern die USA?

23. Februar 2017

VON TRUDE SOMMER UND CHRISTIAN MEYER Seit dem 9. November 2016 steht die Polit-Welt Kopf. Das, was hierzu Lande nur wenige erwartet hatten, ist eingetreten: Donald Trump wurde zum 45. US-Präsidenten gewählt. Der allgemeine Rechtsruck spiegelt sich nun auch in den US-Wahlergebnissen nieder. Man hat einen sexistischen, rassistischen alten Knacker zum mächtigsten Mann der Welt […]

Weiterlesen

Auch wir wollen für freie Bildung und für bezahlbaren Wohnraum kämpfen !

27. Januar 2017

Andrej Holm wurde als Staatssekretär aus politischen Gründen gefeuert. Seine Stasi-Vergangenheit war nur der Vorwand dafür, den bekannten linken Aktivisten abzuschießen, der die Berliner Mieter_Innenkämpfe der letzten Jahre unterstützt hat. Da die rot-rot-grüne Koalition sich nicht mit der Bauwirtschaft und dem Anlagekapital anlegen wollte, opferte sie Holm mehr oder minder bereitwillig. Nachdem Holm auf Druck […]

Weiterlesen

FU Berlin: Bildung krepiert, weil das Kapital regiert! Solidarität mit Eleonora!

25. Januar 2017

Die marxistische Wissenschaftlerin und Aktivistin Eleonora Roldán Mendívíl wird von einer rechten Hetzkampagne getroffen. Ihr Seminar „Rassismus im Kapitalismus“, welches noch im Wintersemester 16/17 am politikwissenschaftlichen Otto-Suhr-Institut (OSI) der Freien Universität Berlin angeboten wurde, sprach durch seine kritische und marxistische Ausgestaltung viele Studierende an und wurde zu einer der bestbesuchten Veranstaltungen am Institut. Doch wir […]

Weiterlesen

Nach dem Rücktritt Andrej Holms: Kampf dem Ausverkauf Berlins!

16. Januar 2017

Von Wilhelm Schulz, REVOLUTION Berlin Am Montag, dem 16. Januar 2017, ist Andrej Holm vom Posten des Berliner Staatssekretärs für Stadtentwicklung (also Bauen und Wohnen) zurückgetreten. Wenn wir es beim Namen nennen wollen, dann wurde er zurückgetreten. Seit mehreren Wochen gab es in Berlin und im Bundesgebiet eine mediale Schmutzkampagne gegen den Berliner Stadtsoziologen und […]

Weiterlesen